2016

Der neue Vorstand des Reit- und Fahrvereines „St.Georg“ Könen e. V. stellt sich vor . . .

Am Freitag, den 24.06.2016, fand die Jahreshauptversammlung des Reit- und Fahrvereines „St. Georg“ Könen e.V. im Reiterstübchen der Vereinsanlage statt. Die anwesenden Mitglieder haben einen neuen Vorstand gewählt, der sich aus langjährigen Getreuen und aus Neueinsteigern zusammensetzt. Vertreter sind: Walter Schneider (1. Vorsitzender), Katrin Kellendonk (Geschäftsführerin), Annette Ryll (Kassenwart), Hans-Erwin Müller (Sportwart), Verena Zengerle (Schriftwart), Viviane Loedts (Jugendwart), Anne-Catherine Wiltz (Vertreterin der Freizeitreiter), Michelle Faber (Vertreterin der Turnierreiter), Martin Dühr (Zeugwart) und Andrea Stoffel (Pressewart).

Abschließend wurde auf der Versammlung des Vereines – der erfreulicherweise auf 162 Mitglieder gewachsen ist – eine Vorschau für die nächsten Monate entworfen: Es soll u.a. am Wochenende des 3. und 4. Septembers 2016 ein Reitturnier in Könen ausgetragen werden. Die Freizeitreiter können sich auf den traditionellen Herbstritt freuen und die Vereinsmitglieder werden zu dem ein oder anderen geselligen Beisammensein eingeladen werden.

47. Reitturnier des Reit- und Fahrvereins „St. Georg“ Konz-Könen e.V.

Am Wochenende des 03. und 04. September hat das 47. Reitturnier des Reit- und Fahrvereins „St. Georg“ auf der Vereinsanlage in Konz-Könen stattgefunden. Der gastgebende Reitverein hat breitensportliche Reiterwettbewerbe und auchTurnierprüfungen durchgeführt. Am Samstag konnten sich zunächst die Dressurreiter bei bestem Wetter behaupten. Hierbei konnte sich Lynn Zenner auf Diorissimo über den Sieg der A**Dressur freuen. Katharina Candels auf Wolke Sieben gewann die A*Dressur, Katharina Kölling auf Life Dancer ebenfalls eine A*Dressur. Emma Grünen auf

L´Avatar gewann einen Reiterwettbewerb, ebenso wie Marleen Knopp auf Sternchen, Justus Weber auf Black Tiger, Lea Rückner auf Knupp und Meike Rückner auf Eika. Die Dressur Wettbewerbe (E) gewannen Mara von Rötel auf Naomi, Elena Koster auf Lord of Liberty, Johannes Schiffels auf Sancre d´Orchard und Lisa-Marie Kryjom auf Barrichello.

Am Sonntag kamen die Parcour- und Springreiter an den Start und haben trotz der zusätzlichen Herausforderung, die ihnen das regnerischeWetter bot, spanndende und anspruchsvolle Leistungen gezeigt. Hierbei konnte Anne Peifer auf Thyphoon in einem spannenden Stechen den Sieg der Stilspringprüfung A* erringen. Das Jump and Run gewannen Esther Knopp als Reiterin auf Calino zusammen mit der Läuferin Alba Trunk. Den Sieg im Stilspringen A* holten sich Alessandro van der Sanden mit Lollipop und Martina Besseler auf Carlotta mit nach Hause. Den Stilspring Wettbewerb gewannen Nele Weber auf Black Tiger und Svenja Rolinger auf Gaston. Den Aktionsparcour gewannen Alina Beck auf Rania und Melina Terrnes auf Larrino.

Es war ein unterhaltsames Fest für die Zuschauer und die Veranstaltung hat ihren Teilnehmern spannende Herausforderungen geboten. Wir gratulieren den diesjährigen Siegern ganz herzlich.

Über Stock und Stein: 24 Reiterinnen und Reiter haben am traditionellen Herbstritt in Konz-Könen teilgenommen

Am Sonntag, den 3. Oktober, haben sich 24 Reiterinnen und Reiter mit ihren Pferden und Ponys auf dem großen Springplatz der Vereinsanlage „St. Georg“ Könen e.V. versammelt, um den traditionellen Herbstritt anzutreten. Die Strecke führte über das Wasserliescher Kapellchen und lud an idyllischen Lichtungen zu ausgiebigen Rasten ein. Der Ritt hat sowohl den fortgeschrittenen Reiterinnen und Reitern in schnellen Gallop-Etappen Freude bereitet, als auch den Jüngsten in ausgiebigen Schrittstrecken eine tolle Erfahrung geboten. Der Tag endete bei einem gemütlichen Essen und Umtrunk im Reiterstübchen.